Bundestagswahl

Zwei Fotos unseres Bundestagskandidaten für Gladbeck, Bottrop und Dorsten, David Sperl, stehen zur Wahl. Was meinen Sie, welches sollen wir nehmen?

    


7. Mai 2017

Treten gemeinsam für eine starke LINKE ein (v.l.n.r.): der Gladbecker Direktkandidat zur Landtagswahl, Ralf Michalowsky, der frisch gewählte Direktkandidat für Bottrop, Dorsten und Gladbeck, David Sperl, und der Bottroper Direktkandidat zur Landtagswahl, Günter Blocks.

David Sperl LINKEN-Direktkandidat zur Bundestagswahl

David Sperl (27) wurde am Sonntagnachmittag im Gladbecker LINKEN-Büro „Mittendrin“ in einer gemeinsamen Wahlversammlung des LINKEN-Kreisverbands Bottrop und der Ortsverbände Dorsten und Gladbeck zum Direktkandidaten zur Bundestagswahl gewählt.
Der ohne Gegenstimmen zum Direktkandidaten gewählte Gladbecker Sperl erklärte zu seinen persönlichen politischen Zielen: „Ich will mich vor allem für mehr Personal in der Pflege einsetzen und endlich dem Ausufern von Leiharbeit einen Riegel vorschieben.“

Mit Leiharbeit hat der gelernte Maler und Lackierer seine ganz eigenen Erfahrungen gemacht: „Da kann man manchmal schon froh sein, wenn man überhaupt seinen Lohn erhält.“

Sperl befindet sich derzeit in einer zweiten Ausbildung zum Altenpfleger. Er ist noch junger Vater einer sieben Monate alten Tochter.

Erste politische Erfahrungen gesammelt hat Sperl, der seit 2014 Mitglied der LINKEN ist, als Sachkundiger Bürger im Schulausschuss und als Stellvertretendes Mitglied im Kulturausschuss des Rats der Stadt Gladbeck.