Gibt es bald auch im Kreis Recklinghausen Arbeitslosengeld an der Supermarktkasse?

23. November 2017  aus Gladbeck

Anfrage

Sehr geehrter Herr Landrat,

bislang bekommen Bezieher von Sozialleistungen wie z.B. Arbeitslosengeld das Geld an den Geldautomaten der Behörden. Diese Automaten sollen aus Kostengründen abgebaut werden.

Leistungen wie das Arbeitslosengeld werden dann bar an Kassen von Supermärkten und Drogerien ausgezahlt. Unter anderem bei Rewe, Penny, Real, DM und Rossmann.

In diesem Zusammenhang bittet die Fraktion DIE LINKE in der Kreistagssitzung unter „Anfragen der Politik“ (öffentlicher Teil) um Beantwortung folgender Fragen:

1) Ist es richtig, dass derzeit in den Jobcentern Geldautomaten stehen an denen sich Bezieher von Sozialleistungen ihre Leistungen auszahlen lassen können?

2) Ist es richtig, dass diese Automaten abgeschafft werden sollen und wann ist das der Fall?

3) Sieht die Kreisverwaltung Möglichkeiten, die weitere Stigmatisierung des gen. Personenkreises zu verhindern, indem statt der Auszahlung an Supermarktkassen evtl. Barschecks ausgegeben werden, die an jeder Bank einzulösen sind?

4) Sieht die Kreisverwaltung andere Möglichkeiten, den Betroffenen die Demütigungen an den Supermarktkassen zu ersparen?


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.