Martin Nees (ver.di) informiert LINKE – Gladbeck in 40 Jahren schuldenfrei?

08. November 2017  aus Gladbeck
Rund 30 LINKE folgten gespannt dem Vortrag des ver.di-Sekretärs Martin Nees zum Thema Stadtfinanzen

Rund 30 LINKE folgten gespannt dem Vortrag des ver.di-Sekretärs Martin Nees zum Thema Stadtfinanzen

Volles Haus bei der Kreistagsfraktion DIE LINKE. Recklinghausen.

Etwa 30 Teilnehmerinnen folgten gespannt dem Vortrag von Martin Nees (ver.di-NRW) zum Thema Stärkungspakt und Verschuldung der Kreisstädte.

Die Dienstleistungsgewerk-schaft ver.di hat ein Entschuldungskonzept für die 61 NRW-Städte im Stärkungspakt entwickelt, das Martin Nees vorstellte. Trotz dieses Konzeptes benötigt die Stadt Gladbeck etwa 43 Jahre um ihren riesigen Schuldenberg loszuwerden. Einige Kreisstädte (z.B. Herten) sind noch schlimmer dran.

Die Darstellung zeigt, wie lange die Städte im Kreis Recklinghausen brauchen um unter den Bedingungen des ver.di Entschuldungsprogramms schuldenfrei zu sein

Selbst bei einem ambitionierten Entschuldungsprogramm wie der NRWKASSE von ver.di, wäre Gladbeck erst in 40 Jahren schuldenfrei – in Oberhausen würde es über 100 Jahre dauern.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.